PrintConnector by Silberskript

$

1) Druckmaschinen werden an PrintConnector SERVER angebunden

"

2) Rollendaten alle Druckmaschinen werden von SERVER importiert / aggregiert

Dies passiert während des laufenden Betriebs der Maschinen.
Sobald eine Rolle in der Inspektionssystem-Datenbank gespeichert ist, wird diese von SERVER erkannt und importiert.
Auch historischen Daten können (rückwirkend) importiert werden.
"

3) Alle Rollendaten werden in PrintConnector WEB angezeigt

(

PrintConnector
by Silberskript

1) Druckmaschinen werden an PrintConnector SERVER angebunden

"

2) Rollendaten alle Druckmaschinen werden von SERVER importiert / aggregiert

Dies passiert während des laufenden Betriebs der Maschinen.
Sobald eine Rolle in der Inspektionssystem-Datenbank gespeichert ist, wird diese von SERVER erkannt und importiert.
Auch historischen Daten können (rückwirkend) importiert werden.
"

3) Alle Rollendaten werden in PrintConnector WEB angezeigt

PrintConnector WEB - Funktionen

Einheitliche Berichterstattung über

alle Rollen

alle Aufträge

alle Defekte

alle Fehlerbereiche

aller Inspektionssysteme

Rollen-Detailansicht

PrintConnector WEB - Rollenübersicht

p

Auftrag einer Rolle

p

Artikel einer Rolle

p

Druckmaschine/ Inspektionssystem der Rolle

p

Import-Datum + Uhrzeit

p

Gesamtlänge der Rolle (laut Inspektionssystem)

p

Rollennummer

p

Anzahl der vom Inspektionssystem markierten Fehler

Rollenfilter

Hier kann der Benutzer Filter definieren (Inspektionssystem, Rollenstatus, Auftrag, Artikel), um die anzuzeigenden Rollen einzugrenzen.

Dynamisches Kuchendiagramm, basierend auf der Rollenauswahl (je nach Filtereinstellungen)

Dynamisches Kuchendiagramm, basierend auf der Rollenauswahl.

Erfordert PrintConnector LINK und bietet einen Überblick über die genauen Entnahmedaten der Umroller (Am Start entfernt, Rest am Kern, entnommene Gutmeter, nicht entnommene Gutmeter, entnommener Ausschuss, nicht entnommener Ausschuss)

"

PrintConnector WEB - Auftragsübersicht

p

Alle Rollen eines Auftrags

"

Dynamische und interaktive Diagramme

PrintConnector WEB - Funktionen

Rollenübersicht

p

Auftrag einer Rolle

p

Artikel einer Rolle

p

Druckmaschine/ Inspektionssystem der Rolle

p

Import-Datum + Uhrzeit

p

Gesamtlänge der Rolle (laut Inspektionssystem)

p

Rollennummer

p

Anzahl der vom Inspektionssystem markierten Fehler

Rollenfilter

Hier kann der Benutzer Filter definieren (Inspektionssystem, Rollenstatus, Auftrag, Artikel), um die anzuzeigenden Rollen einzugrenzen.

Dynamisches Kuchendiagramm, basierend auf der Rollenauswahl (je nach Filtereinstellungen)

Dynamisches Kuchendiagramm, basierend auf der Rollenauswahl.

Erfordert PrintConnector LINK und bietet einen Überblick über die genauen Entnahmedaten der Umroller (Am Start entfernt, Rest am Kern, entnommene Gutmeter, nicht entnommene Gutmeter, entnommener Ausschuss, nicht entnommener Ausschuss)

"

Auftragsübersicht

p

Alle Rollen eines Auftrags

"

Interaktive Diagramme

Auf der Grundlage von bewährtem Know-How in die Zukunft:das neue PrintConnector Entwicklerteam

Die Softwarefamilie Silberskript mit ihren Kernelementen ökonomische und technische Machbarkeit wurde speziell für die Betreiber von industriellen Druckanlagen entwickelt. Das PrintConnector Entwicklungsteam wird diesen Ansatz zukünftig weiterentwickeln und an die aktuelle technische Entwicklung mit ihrer verstärkten verstärkten Digitalisierung anpassen.

Das KnowHow und die Produktfamilie, auf denen das Entwicklungsteam von PrintConnector aufbaut, stammt in erster Linie von Markus Stigler. Der Experte ist seit 20 Jahren in der Druckindustrie tätig und war an vielen internationalen Projekten beteiligt. Markus Stigler unterstützt das Entwicklerteam von PrintConnector als Berater in allen Fragen der technischen sowie ökonomischen Machbarkeit. Im Mittelpunkt steht dabei immer das Bemühen, unseren Kunden ein punktgenau passendes Produkt anzubieten, mit dem sie ihre Arbeitsabläufe optimieren können.

Vedran Bajic

Geschäftsführung / Entwicklung

Silberskript UG (haftungsbeschränkt)

Maximilian Duschl

Geschäftsführung / Entwicklung

Silberskript UG (haftungsbeschränkt)

Kontaktanfrage - info@silberskript.de

1 + 13 =

Auf der Grundlage von bewährtem Know-How in die Zukunft:das neue PrintConnector Entwicklerteam

Die Softwarefamilie Silberskript mit ihren Kernelementen ökonomische und technische Machbarkeit wurde speziell für die Betreiber von industriellen Druckanlagen entwickelt. Das PrintConnector Entwicklungsteam wird diesen Ansatz zukünftig weiterentwickeln und an die aktuelle technische Entwicklung mit ihrer verstärkten verstärkten Digitalisierung anpassen.

Das KnowHow und die Produktfamilie, auf denen das Entwicklungsteam von PrintConnector aufbaut, stammt in erster Linie von Markus Stigler. Der Experte ist seit 20 Jahren in der Druckindustrie tätig und war an vielen internationalen Projekten beteiligt. Markus Stigler unterstützt das Entwicklerteam von PrintConnector als Berater in allen Fragen der technischen sowie ökonomischen Machbarkeit. Im Mittelpunkt steht dabei immer das Bemühen, unseren Kunden ein punktgenau passendes Produkt anzubieten, mit dem sie ihre Arbeitsabläufe optimieren können.

Vedran Bajic

Geschäftsführung / Entwicklung

Silberskript UG (haftungsbeschränkt)

Maximilian Duschl

Geschäftsführung / Entwicklung

Silberskript UG (haftungsbeschränkt)

Kontaktanfrage - info@silberskript.de

10 + 14 =

Markus Stigler

Markus Stigler arbeitet bereits seit 20 Jahren in der Druckindustrie und hat an vielen internationalen Projekten mitgearbeitet.

In dieser Zeit konnte er Erfahrungen mit den verschiedensten Softwareprodukten und –techniken sammeln.

Diese Erfahrungen kommen unseren Kunden weiterhin zugute, da Markus Stigler das neue Entwicklungsteam als Berater unterstützt.

Sein Wissen darüber, was technisch möglich ist, gebraucht wird und ökonomisch sinnvoll ist, ist eine wertvolle Hilfestellung, wenn es darum geht Kundenanforderungen in entsprechende Lösungen umzusetzen.

Markus Stigler Berater

Markus Stigler arbeitet bereits seit 20 Jahren in der Druckindustrie und hat an vielen internationalen Projekten mitgearbeitet.

In dieser Zeit konnte er Erfahrungen mit den verschiedensten Softwareprodukten und –techniken sammeln.

Diese Erfahrungen kommen unseren Kunden weiterhin zugute, da Markus Stigler das neue Entwicklungsteam als Berater unterstützt.

Sein Wissen darüber, was technisch möglich ist, gebraucht wird und ökonomisch sinnvoll ist, ist eine wertvolle Hilfestellung, wenn es darum geht Kundenanforderungen in entsprechende Lösungen umzusetzen.

Auf der Grundlage von bewährtem Know-How in die Zukunft:das neue PrintConnector Entwicklerteam

Die Softwarefamilie Silberskript mit ihren Kernelementen ökonomische und technische Machbarkeit wurde speziell für die Betreiber von industriellen Druckanlagen entwickelt. Das PrintConnector Entwicklungsteam wird diesen Ansatz zukünftig weiterentwickeln und an die aktuelle technische Entwicklung mit ihrer verstärkten verstärkten Digitalisierung anpassen.

Das KnowHow und die Produktfamilie, auf denen das Entwicklungsteam von PrintConnector aufbaut, stammt in erster Linie von Markus Stigler. Der Experte ist seit 20 Jahren in der Druckindustrie tätig und war an vielen internationalen Projekten beteiligt. Markus Stigler unterstützt das Entwicklerteam von PrintConnector als Berater in allen Fragen der technischen sowie ökonomischen Machbarkeit. Im Mittelpunkt steht dabei immer das Bemühen, unseren Kunden ein punktgenau passendes Produkt anzubieten, mit dem sie ihre Arbeitsabläufe optimieren können.

Vedran Bajic

Geschäftsführung / Entwicklung

Silberskript UG (haftungsbeschränkt)

Maximilian Duschl

Geschäftsführung / Entwicklung

Silberskript UG (haftungsbeschränkt)

Kontaktanfrage - info@silberskript.de

4 + 5 =